Ernährung und die 5 Sinne

Temperaturwahrnehmung

Temperaturwahrnehmung

Slide

Anweisung:

Fülle ein Glas mit kaltem Wasser und gib einen Eiswürfel hinzu.

Fülle ein zweites Glas mit heissem Wasser (Achtung − kaltes Wasser hinzugeben, falls Verbrennungsgefahr besteht).

Fülle das dritte Glas mit lauwarmem Wasser, indem du etwas kaltes und etwas warmes Wasser mischst.

 

Tauche einen Finger in das heisse Wasser und einen Finger in das Wasser mit dem Eiswürfel. Warte 1 Minute.

 

Tauche den Finger aus dem Glas mit heissem Wasser in das lauwarme Wasser.

Fühlt sich das lauwarme Wasser heiss oder kalt an?

 

Tauche den Finger aus dem Glas mit kaltem Wasser in das lauwarme Wasser.

Fühlt sich das lauwarme Wasser heiss oder kalt an?

 

Erklärung:

Die Wärmewahrnehmung hängt von unserer Hauttemperatur ab. Wenn wir von heissem zu lauwarmen Wasser wechseln, kommt uns das lauwarme Wasser kalt vor, da es kühler als die Haut ist. Wechseln wir hingegen von kaltem zu warmem Wasser, kommt uns das lauwarme Wasser warm vor, da es wärmer als die Haut ist. Dasselbe lässt sich auch im Mund feststellen.