Ernährung und die 5 Sinne

Tastrezeptoren

Tastrezeptoren

Slide

Anweisung:

Bitte jemanden, den Arm auszustrecken und die Augen zu schliessen.

Drücke vorsichtig zwei Stifte (mit dem Deckel nach unten) auf die Fingerspitze der Person.

Wie viele Deckel spürt sie?

 

Drücke die beiden Stifte (eng nebeneinander) auf den Vorderarm der Person, welche die Augen geschlossen hat.

Wie viele Deckel spürt sie?

 

Erklärung:

Die Fingerspitzen sind sehr sensibel, da viele Mechanorezeptoren auf ihnen sitzen. Der Vorderarm ist weniger sensibel, da sein Nervennetz weniger dicht ist. Dadurch erklärt sich, weshalb man beim Vorderarm die Deckel etwas weiter auseinander halten muss, damit man beide spürt.

 

Untersuchungen zur menschlichen Hand belegen, dass die Fingerspitze Objekte unterscheiden kann, die nur 2 mm voneinander entfernt sind. Auf der Handfläche beträgt dieser Abstand 5 bis 10 mm, und auf dem Vorderarm werden 2 verschiedene Objekte nur dann getrennt wahrgenommen, wenn sie mindestens 40 mm voneinander entfernt sind.

 

Anmerkung: Die räumliche differentielle Wahrnehmbarkeitsschwelle wird durch den Mindestabstand ermittelt, der zwischen den beiden Schenkelspitzen eines Zirkels bestehen muss, wenn sie getrennt wahrgenommen werden sollen. Sie fällt je nach der getesteten Körperregion unterschiedlich aus.