Das Verdauungssystem

Die Verdauungsschritte

Startseite LehrkräfteDas verdauungssystemDie VerdauungsschritteDer Dickdarm

Der Dickdarm absorbiert Wasser und komprimiert Verdauungsabfälle, um aus ihnen so Fäkalien (Stuhl) zu bilden. 

Es gibt einige komplexe Kohlenhydrate, die vom Körper nicht verdaut und absorbiert werden können: die Ballaststoffe. Diese Fasern gelangen also unverändert in den Dickdarm.

Der Dickdarm enthält zahlreiche Bakterien. Einige Ballaststoffe fermentieren unter der Wirkung dieser Darmbakterien. Das Fermentieren erleichtert den weiteren Weg des Stuhls und beugt Verstopfung vor.

Der Stuhlgang wandert in Richtung After, wo er ausgeschieden wird.

Die Lehrpläne anschauen Lektion herunterladen

Ansehen

Der Dickdarm

Transkript ansehen Transkript ausblenden Transkript herunterladen

VERHÄRTUNG DES STUHLS

Die aus dem Dünndarm freigesetzte Flüssigkeit enthält viel Wasser. Das meiste Wasser wird vom Dickdarm absorbiert, der auch Kolon genannt wird.

Das Kolon komprimiert die Überreste aus dem Verdauungsprozess und bildet so Fäkalien, auch Stuhl genannt.

Einige komplexen Kohlenhydrate können vom Körper nicht verdaut oder absorbiert werden, weswegen sie das Kolon unverändert erreichen. Sie haben vielleicht schon von diesen komplexen Kohlenhydraten gehört. Sie heissen Ballaststoffe.

Der Dickdarm enthält eine Unmenge an Bakterien. Diese Bakterien fermentieren einen Grossteil der Ballaststoffe. Dieses Fermentieren erleichtert dem Stuhl das Weiterkommen und beugt Verstopfung vor.

AUSSCHEIDUNG DES STUHLS

Stuhl enthält Speisereste, die vom Körper nicht verwendet oder absorbiert werden können. Diese werden in Richtung After befördert, um vom Körper ausgeschieden zu werden.

In DIGESTIX werden nicht absorbierte Nährstoffe ausgeschieden, sobald das Ende der Reise erreicht ist. Alles passiert sehr schnell in diesem Spiel, wobei die Verdauung in Wirklichkeit wesentlich länger dauert.

Es vergehen durchschnittlich 15 bis 30 Stunden zwischen dem Zeitpunkt, zu dem etwas gegessen wird und dem Zeitpunkt, zu dem die Überreste mit dem Stuhl ausgeschieden werden. Selbst dann werden nur 20% der Überreste zu diesem Zeitpunkt ausgeschieden. Aufgrund aller Stopps und Mischvorgänge während jedes Verdauungsschritts dauert es tatsächlich 3 bis 7 Tage, bis 95% aller Überreste ausgeschieden wurden.

Tester

Share this