Ökologie und Ökonomie der Ernährung

Die Entstehung der Landwirtschaft: Herausforderungen für Ernährung und Umwelt

Startseite KinderKinderDie Entstehung der Landwirtschaft: Herausforderungen für Ernährung und Umwelt
Step 1 of 8

Natur zur Nahrungsmittelproduktion domestizieren und verändern

Die Menschen nutzten die Natur schon immer, um ihren Bedarf zu decken.

Etwa 10 000 Jahre v.u.Z. gab die Menschheit während der Revolution im Neolithikum das Sammeln auf und begann mit Landwirtschaft. Mit der Zeit entwickelte sich der Landbau mit verbesserten Techniken und Produktionsmitteln.

Zu den wichtigsten von Menschn entwickelten Landwirtschaftsmethoden zählen Entwaldung, Bewässerung und Fruchtbarmachung der Böden sowie die Fortpflanzungskontrolle von Tieren und Pflanzen.

IrrigationDeforestationCroisement

Es gibt zwei Arten von Landwirtschaft, die sich gleichzeitig entwickelt haben und auf unterschiedliche Herausforderungen reagieren: die extensive und die intensive Landwirtschaft.

Dank intensiver Landwirtschaft können viele Länder ihre Ernährung sicherstellen und die Bevölkerung mit ausreichenden Mengen gut ernähren. Aber sie wirft auch Probleme auf, da sie z.B. die Bodenfruchtbarkeit senkt, so dass immer mehr Dünger benötigt wird, die Artenvielfalt abnimmt sowie Böden und Wasser belastet werden.

Share this