Das Verdauungssystem

Historische Verdauungsdarstellungen

Startseite KinderKinderHistorische Verdauungsdarstellungen
Step 1 of 11

17. Jahrhundert

Wie wurde die mechanische Verdauung entdeckt?

Erst im 17. Jh. konnte Borelli die mechanische Verdauung nachweisen. Bei seinen Experimenten liess er Vögel Gegenstände verschlucken, die er anschliessend zerquetscht, verformt oder zerbrochen vorfand. Daraus schloss er, dass sie vom Magen komprimiert und zermalmt worden waren.

Im 17. Jh. waren also zwei Arten mechanischer Umwandlung bekannt: die der Zähne und die des Magens, die Borelli übrigens mit einer Beisszange und einer Presse verglich.

Wie kam es zur Entdeckung der chemischen Verdauung?

Zur gleichen Zeit untersuchte der Wissenschaftler Réaumur Raubvögel. Er steckte ein Stück Fleisch in ein Eisenröhrchen und gab es einem Bussard zum Fressen. Als der Vogel das Röhrchen nach der Verdauung wieder ausspuckte, war es noch intakt, während das Fleisch fast vollständig aufgelöst war. Das bewies, dass die Verdauung ohne Zerkleinerung funktionierte − ein erster Schritt zum Verständnis der chemischen Verdauung.

 

Share this