Ökologie und Ökonomie der Ernährung

Der Zyklus eines gängigen Landwirtschaftsprodukts (Reis, Mais)

Startseite KinderKinderDer Zyklus eines gängigen Landwirtschaftsprodukts (Reis, Mais)
Step 1 of 10

Reis und Mais: Geschichte, Anbautechniken

EINFÜHRUNG

Seit den Anfängen der Landwirtschaft nimmt Getreide einen wichtigen Platz in unserer Ernährung ein.

RizMaisReis ist für einen Grossteil der Weltbevölkerung das Grundnahrungsmittel; Mais hat vor allem als Tierfutter Bedeutung.

REIS

Reisanbau begann 8000 Jahre v.u.Z. in Asien. Er war so wichtig, dass die Wörter Reis und Nahrungsmittel in manchen orientalischen Sprachen Synonyme sind.

Es gibt zahlreiche Reissorten, die nach ihrer Körnergrösse eingeteilt werden

Es gibt zwei Hauptmethoden für Reisanbau: Nassreisanbau (75%), und Regenreisanbau(25%). Fast 90% des Reises werden in Asien produziert, 30% davon in China.

MAIS

Mais, wie wir ihn kennen, gab es so in der Natur nicht: Er wurde erst durch Auslese und Kreuzungen aus dem Wildgras Teosinte – eine vor ca. 9000 Jahren in Mexiko angebaute Futterpflanze – gezüchtet.

Teosinte Mais

Weltweit gibt es mehr als 200 Maissorten. Es existieren ausserdem neue, genetisch veränderte Maissorten, die bestimmten Schädlingen und Herbiziden widerstehen.

Mais ist in Westeuropa, den USA und China zum Symbol intensiver Landwirtschaft geworden, wird aber auch extensiv im westlichen Südafrika und halb-extensiv in Argentinien und Osteuropa angebaut. Mit 39 Millionen Hektar sind die USA grösster Maisproduzent.

Share this